Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Titelbild Bürgerservice
20.06.2022

Ihre Ideen für die Zukunft des Stadtkerns Drolshagen

Beteiligen Sie sich gerne noch bis zum 20.07. mit eigenen Einträgen oder durch Ihre Bewertung vorhandener Einträge

Zur Weiterentwicklung und Stärkung des Stadtkerns von Drolshagen als attraktiven Wohn-, Lebens- und Einzelhandelsstandort wird in den nächsten Monaten ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet. Bei der Erarbeitung des strategischen Planungsinstrument mit sowohl einer Vision für den Stadtkern als auch konkreten Maßnahmen sind alle Bürger*innen und Akteur*innen vor Ort herzlich dazu eingeladen, Ihr Wissen und Ihre Anregungen einzubringen.

Neben anderen Beteiligungsformaten steht dazu bis zum 20.07.2022 eine digitale Beteiligung bereit. Die digitale Karte ist auf der Seite der Stadt Drolshagen oder dem Direktlink www.bit.ly/drolshagen-isekverfügbar. Sie alle Informationen rund um den Prozess und können per Mausklick Handlungsbedarfe und eigene Ideen in einen digitalen Stadtplan eintragen.

Per Mausklick können Sie auf der digitalen Karte 1, 2 oder auch 10 Ideen und Anregungen für die weitere Entwicklung ortsgenau eintragen. Wo ist es besonders schön und erhaltenswert? Wo besteht noch Handlungsbedarf? Ergänzend können auch Fotos hochgeladen werden, die Ihre Beschreibung unterstützen. Außerdem können Sie bereits bestehenden Einträgen zustimmen ("gefällt mir") oder diese ablehnen ("gefällt mir nicht").

Die Beteiligung läuft seit dem 20. Mai. Bislang sind von Bürgerinnen und Bürgern aus Drolshagen bereits über 45 Einträge vorgenommen worden. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es die meisten Einträge zum Themenfeld Mobilität und Verkehr. Weitere Themen mit vielen Eingängen sind die Themen „Aufenthalt“, „Veranstaltungen, Kultur, Bildung, Freizeit und Sport“ sowie „Grüne Themen“ (Freiraum, Klima, Ökologie, …). Insgesamt ist die digitale Beteiligung bereits von knapp 200 unterschiedlichen Besucher*innen besucht bzw. sind die Einträge bereits über 200 Mal kommentiert worden (überwiegend positiv).

Beteiligen Sie sich gerne noch bis zum 20.07. mit eigenen Einträgen oder durch ihre Bewertung vorhandener Einträge. Wir freuen uns auf Ihre Hinweise!