Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Titelbild Bürgerservice
17.04.2020

A45: Neue Baustelle zwischen Meinerzhagen und Drolshagen

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm wird ab Montag (20.4.) bis Jahresende auf der A45 zwischen den Anschlussstellen Drolshagen und Meinerzhagen eine neue Baustelle einrichten. Für drei Wochen wird der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen nach außen gedrückt um in der Autobahnmitte vorbereitende Arbeiten durchzuführen. Hierzu gehört das Öffnen der Mittelstreifenüberfahrten. Danach folgen die eigentlichen Arbeiten. Auf sieben Kilometer werden der Standstreifen und die rechte Spur in diesen und im kommenden Jahr saniert. Es werden die Fahrbahndecke, die Binderschicht sowie die Tragschicht 34 Zentimeter aufgenommen und wieder eingebaut.

Für den Verkehr stehen in jeder Fahrtrichtung zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. In 2021 werden zwei weitere Autobahnkilometer im Bereich der Anschlussstelle Meinerzhagen saniert. Bedingt durch den Vollausbau in diesem Abschnitt muss die Anschlussstelle Meinerzhagen in Fahrtrichtung Dortmund für zirka 70 Tage gesperrt werden. Straßen.NRW investiert 2020/2021 zehn Millionen Euro aus Bundesmitteln.