Hilfsnavigation
Volltextsuche
Titelbild Leben-Wohnen

Fachwerkhaus, Drolshagen

Denkmal-Nr.: 45

Art des Denkmals: Baudenkmal

Tag der Eintragung: 07.11.1997

Anschrift: Brückstraße 7, Drolshagen 

Beschreibung:

Das Baudenkmal besteht aus dem Wohnhaus, welches in der Zeit nach dem Stadtbrand errichtet wurde, einem seitlich anschließenden Scheunenanbau mit Querdurchfahrt aus dem frühen 20. Jahrhundert sowie einem hofseitig an der Nordostecke des Wohnhauses angefügten lang gestreckten Stallanbau (ebenfalls Anfang des 20. Jahrhunderts).

Fast alle Bauteile sind außen verschiefert. Die durch die Lage der Haustür geprägte Fassadengliederung ist identisch zu dem unweit auf der gegenüberliegenden Seite stehenden Hauses Brückstraße 2.

Das Wohnhaus samt beider Wirtschaftsgebäude hat für Drolshagen wirtschafts- und ortsgeschichtliche Bedeutung, da es, als eines der letzten erhaltenen Beispiele einer komplett erhaltenen kleinbäuerlichen Hofanlage, die bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts für den größten Teil der Drolshagener Bevölkerung verbindliche, bäuerliche Erwerbstätigkeit dokumentiert.