Hilfsnavigation
Volltextsuche
Titelbild Bürgerservice
21.02.2017

Neue »Scheibenwischerverwarnung« in Drolshagen

Die Verkehrsordnungswidrigkeiten im ruhenden Verkehr werden von den Außendienstmitarbeitern im Rahmen des Außendienstes festgestellt und erfasst. Bisher wies ein Schreiben am Fahrzeug lediglich allgemein auf eine festgestellte Ordnungswidrigkeit hin. Im Innendienst wurde danach ein Verwarnungsgeld erstellt und an den Halter des Fahrzeuges verschickt.

Ab sofort wird der Fahrzeugführer, der gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen hat, bei der Rückkehr zu seinem Auto mit einer „Scheibenwischerverwarnung“ über sein Fehlverhalten unmittelbar informiert. Die Überwachungskraft fertigt den Ausdruck der Verwarnung vor Ort und legt sie unter den Scheibenwischer.

Wer auf das Verwarnungsgeldangebot sofort reagiert und innerhalb einer Woche zahlt, der verhindert, dass weitere Kosten entstehen.

Zeitaufwendige und umständliche Rückfragen verringern sich so.