Hilfsnavigation
Volltextsuche
Titelbild Bürgerservice
21.06.2016

Herbstzeit ist Wanderzeit im Natur-Erlebnisgebiet Biggesee-Listersee im Sauerland

Wie Kristalle leuchten die Seen in der Sonne in der Landschaft des Ebbegebirges. 

Die Region des Natur-Erlebnisgebietes Biggesee-Listersee erstreckt sich entlang des Biggesees und des Listersees mit den anliegenden Städten Attendorn, Olpe, Meinerzhagen und Drolshagen. Die Freizeitmöglichkeiten im Natur-Erlebnisgebiet Biggesee-Listersee mit den ausgedehnten Wäldern des Naturparks Ebbegebirge sind schier unbegrenzt. Von der Natur gesegnet, von den Bewohnern liebevoll gepflegt. Im Herbst die ideale Region, um zu wandern oder bei einem Kurzurlaub auszuspannen!

Gekennzeichnete Wanderwege sowie Rundwanderwege durch Laub-, Misch- und Nadelwald geben Gelegenheit zu eindrucksvollen Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade.

Entlang der Seen sind zahlreiche neue Rastplätze und Aussichtspunkte entstanden – hier können Sie die wunderschöne Landschaft während oder nach einer ausgiebigen Wanderung genießen. Probieren Sie doch beim nächsten Mal die neuen Liegen aus – Sie werden nicht mehr aufstehen wollen!

Der Bigge-Lister-Weg – Wanderweg des Jahres

Wer das Natur-Erlebnisgebiet Biggesee-Listersee erkunden möchte, kann sich auf den Bigge-Lister-Weg begeben, der im diesem Jahr vom Sauerländischen Gebirgsverein zum Wanderweg des Jahres gekürt wurde.

Der Wanderweg ist mit einer Länge von rund 46 km in zwei Tagen zu erwandern. Es wurden zusätzliche Spangenwege eingerichtet, so dass der Weg auch in kürzeren Etappen zu erwandern ist.

Ein guter Einstiegspunkt in den Bigge-Lister-Weg ist die Waldenburger Bucht bei Attendorn. Von hier wandert man in südlicher Richtung zur Kreisstadt Olpe. Auf dem Weg dorthin passiert man die Waldenburger Kapelle und erblickt im weiteren Verlauf Richtung Süden rechterhand die Vogelinsel „Gilberg“, die zusammen mit der umgebenden Wasserfläche und der südlichen Uferregion des Biggesees mit ca. 94 ha Fläche das größte Naturschutzgebiet im Raum Attendorn bildet.

Weiter geht es über den Olper Obersee nach Olpe Sondern. Hier befindet sich der einzige Seebahnhof in Nordrhein-Westfalen, so dass Wanderfreunde auch mit der Bahn zum Biggesee anreisen können.

Im weiteren Verlauf umrundet der Bigge-Lister-Weg das Dumicker Gnick und führt über Herpel zum Listersee bis nach Hunswinkel. Weiter geht es in Richtung Attendorn über Neu-Listernohl bis zum Hauptdamm des Biggesees.

Zum krönenden Abschluss bietet sich der Aufstieg zum Biggeblick an, einer Aussichts-plattform, die einen atemberaubenden Fernblick über das NaturErlebnisgebiet Biggesee-Listersee gewährt.

Sauerland Höhenflug

Der Sauerland-Höhenflug verläuft u.a. von Meinerzhagen bis ins hessische Korbach. Über 250 faszinierende, sportliche und eindrucksvolle Kilometer auf den Bergrücken des Mittelgebirges warten darauf entdeckt zu werden. Ob Spaziergang oder Wanderung: Genuss und Herausforderung liegen hier eng beieinander – für Streckenwanderer genauso wie für Liebhaber kurzer Höhentouren, für Einzelwanderer und größere Gruppen.
Der Fernwanderweg führt durch 19 Städte und Gemeinden und verbindet auf seinen einzelnen Etappen zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Inszenierungen und Naturbesonderheiten miteinander.

Ausgedehnte Wanderungen können Sie auch in der Kreisstadt Olpe unternehmen. Auf insgesamt 225 km gekennzeichneten Wanderwegen und einem speziell angelegten Rundwanderweg, der mit einer Gesamtlänge von 165 km in 8 Etappen zu erwandern ist, sind ein "Muss" für jeden aktiven und naturbegeisterten Gast.

In Drolshagen können Sie sich auf die KuLTour begeben, einem spannenden Rundweg von ca. 7 km. Dort begegnen Ihnen galoppierende Heuballen oder Sie gehen mal in die ‚Baumschule‘. Neugierig geworden? Dann starten Sie noch heute und lassen Sie sich überraschen.

Diese und viele weitere spannende und abwechslungsreiche Wanderwege im Natur-Erlebnisgebiet Biggesee-Listersee im Sauerland finden Sie auch unter www.biggesee-listersee.com.
Telefon: 02722 6579240
Fax: 02722 6579241
E-Mail schreiben
Webseite besuchen
Kontaktformular
Adresse exportieren