Hilfsnavigation
Volltextsuche
Titelbild Bürgerservice
19.04.2016

Die Musikschulorchester begeisterten

Concerto und Concertino in Bestform

Einen absolut grandiosen Erfolg konnten die beiden Orchester der kommunalen Musikschulen Drolshagen/Olpe/Wenden am Sonntagmorgen in der Aula der Realschule feiern; in diesen großen – durch Blechbläser und Schlagzeuger ergänzten – Besetzungen waren die Orchester bisher noch nicht zu erleben.

Das „Concertino“ unter Leitung von Svenja Kohlmann überzeugte unter anderem mit einer Bearbeitung von “Music from Frozen“ und meisterte dabei mit Bravour Taktwechsel und andere rhythmische Herausforderungen.

„Concerto“ das Ensemble für Jugendliche und Erwachsene begann unter der Leitung von Germán Prentki mit dem Einzug der Königin aus Saba von G. F. Händel – hier brillierten besonders die beiden Oboensolistinnen Cathrin Eiden und Lara Schäfer -, während Lea Stefani (Cellosolo) mit der Elegie von Gabriel Fauré für wahre Begeisterungsstürme sorgen konnte. Jonas Klimczuk verabschiedete sich nach langjähriger Mitwirkung mit Bossa Azul aus der Feder von Bert Lignon bevor dann zum Abschluss mit Unterstützung der Schlagzeugklasse der städtischen Musikschule Drolshagen und der Komposition „Fluch der Karibik“ ein absoluter „Reißer“ auf dem Programm stand. Das zahlreiche Publikum belohnte die geleistete Arbeit und auch gelungene Darstellung der seit Jahren praktizierten interkommunalen Zusammenarbeit in diesem Bereich mit lang anhaltendem Applaus.